TSV München-Milbertshofen e.V.

B-Junioren : Spielbericht Bezirksoberliga, 12.ST

TSV Milbertshofen   SV Heimstetten
TSV Milbertshofen 0 : 2 SV Heimstetten
(0 : 2)
B-Junioren   ::   Bezirksoberliga   ::   12.ST   ::   16.11.2019 (11:00 Uhr)

Spielstatistik

Zuschauer

80

Torfolge

0:1 (12.min) - SV Heimstetten
0:2 (39.min) - SV Heimstetten

Erste Halbzeit verschlafen

Dass Heimstetten eine spielstarke Mannschaft ist, die auch mit einem einzigen Pass 30 m in die Tiefe überbrücken kann, war vorher bekannt und wurde oft genug in der Trainingswoche erwähnt. Dass man durch fehlendes Zweikampfverhalten dies auch noch fördert, ist leider etwas überraschend gewesen. Wenn man die Zweikämpfe nur halbherzig führt, dann ergeben sich für den Gegner viele Räume im Mittelfeld und auch in den gefährlichen Bereichen vor dem Tor: so fiel das 0-1 durch einen Kopfball und auch das 0-2 (Kopfball --> Parade --> Abstauber) war eigentlich zu vermeiden gewesen, doch hier schlief die Abwehr gleich zweimal.

Deutlich wacher und frischer kam man dann aus der Kabine, presste etwas mehr (heute aber in Summe immer noch zu wenig konsequent) und war besonders über die rechte Seite immer wieder gefährlich. Zwei Eins-Gegen-Eins-Situationen (einmal über links, einmal über rechts) konnte der gegnerische Keeper entschärfen und ein Kopfball aus wenigen Metern ging knapp drüber. Die vielen Fernschüsse aus dem Mittelfeld waren indes zu harmlos, um den Gegner ernsthaft vor Probleme zu stellen. So muss man sich am Ende vorwerfen lassen, dass durch Halbherzigkeit in der ersten Hälfte das Spiel verloren ging.


Quelle: AH


Laden...